Wörterbuch u.a. für in meinem Unterricht verwendete Fachausdrücke mit dem Anfangsbuchstaben J

Roland Heynkes, 27.2.2020

Jahresring heißt ein im Querschnitt des Stammes oder Stämmchens (Sprossachse) einer mehrjährigen Pflanze sichtbarer, ringförmig das Zentrum umgebender Streifen, der dem Zuwachs eines Jahres entspricht und der bei mehrjährigen Pflanzen aus Regionen mit Jahreszeiten sichtbar ist, weil in Jahreszeiten mit günstigen Wachstumsbedingungen helle größere Zellen und in Jahreszeiten mit ungünstigen Wachstumsbedingungen dunklere kleine Zellen gebildet werden.

Jahreszeit nennt man eine sich jährlich wiederholende Zeitspanne innerhalb jedes Jahres, in der sich die Tageslänge, die Sonnenstrahlungsintensität, die Temperatur, die Regenintensität, die Häufigkeit von Stürmen und/oder andere abiotische Umweltfaktoren von anderen Jahreszeiten unterscheidet. In gemäßigten Breiten unterscheidet man die Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter, in den Tropen sind es Trockenzeit und Regenzeit. Die Gagudju sprechenden australischen Aborigines in Arnhem Land unterscheiden 6 Jahreszeiten, die skandinavischen Samen kennen 8 Jahreszeiten.

Jejunum oder Leerdarm heißt der mittlere Abschnitt des Dünndarms.

jugular = zum Jugulum gehörend oder dieses betreffend

Jugularvene = Drosselvene

Jugulum oder Drosselgrube heißt die Mulde oberhalb Brustbeines, zwischem dem Schlüsselbein, der Halsmuskulatur und der Schultermuskulatur an der Vorderseite des Halses.

Jungtrieb oder Jungspross heißen die frisch gewachsenen, jüngsten Abschnitte an den Spross-Enden.

Glossar
meine Biologie-Startseite

Kommentare und Kritik von Fachleuten, Lernenden und deren Eltern sind jederzeit willkommen.

Roland Heynkes, CC BY-SA-4.0